Ringreiten

Zu den verschiedenen Pferdesportarten der Insel Föhr gehört das Ringreiten. Neben drei Männervereinen mit alter Tradition existiert auf Föhr auch ein Frauenverein. In mehreren Durchgängen müssen die ReiterInnen ihr Geschick unter Beweis stellen und mit einer Lanze möglichst viele Ringe im Galopp erstechen, um die Königswürde zu erhalten.

Neben vereinsinternen Meisterschaften gibt es das inselübergreifende Bundesreiten um zwei begehrte Wanderpokale. Besonders attraktiv für Urlauber ist das Kurgastreiten. Hier haben Sie als Gast die Möglichkeit, Ihre Reitkünste zu erproben. Aber Vorsicht, der Durchmesser der Ringe beträgt nur wenige Zentimeter. Pferde können kurz vor der Veranstaltung von den "Profis" ausgeliehen werden.

Zu einem Ringreiten gehört auch der farbenprächtige Umzug der Reiter durch das Dorf. Vorneweg immer die Kappelle.

Und nach dem Ringreiten wird dann auf die inseltypische Art gefeiert.